Ausgabe Nr. 68 (Herbst 2018)

Unterwegs in Frankreich

Loire-Tal:

Eine faszinierende Reise ins Land der Troglodyten

Das Tal der Loire ist weltweit für seine zahlreichen Schlösser bekannt. Doch zwischen Angers und Saumur besitzt es noch andere charakteristische Sehenswürdigkeiten, die zwar weniger bekannt, aber mindestens genauso faszinierend sind: ein unglaubliches, mehr als 1500 Kilometer langes, unterirdisches Tunnelsystem mit Höhlen, Grotten und Stollen.

Corrèze:

Das Gefühl, in der Inkastadt Machu Picchu zu sein

Hinter einer der unzähligen Kurven einer Straße im Departement Corrèze bietet sich plötzlich inmitten eines dichten Waldes der unglaubliche Anblick grandioser Ruinen. Wie von Zauberhand scheinen sie in 30 Meter Höhe auf einen 200 Meter langen  und 40 Meter breiten Felsvorsprung gesetzt worden zu sein: Die Tours de Merle flößen Respekt ein.

Ostfrankreich:

Vorreiter bei der Abschaffung der Sklaverei

Meist werden die Französische Revolution und die Erklärung der Menschen- und  Bürgerrechte  von  1789 so präsentiert, als hätte sich das Volk spontan und solidarisch im ganzen Land gleichzeitig erhoben, um diese Rechte für die Menschen zu erwirken. Dass bestimmte Gebiete dabei eine Vorreiterrolle gespielt haben, vergisst man meist. Sieht man sich den Fall der Abschaffung der Sklaverei in Frankreich genauer an, dann stellt man fest, dass einige Regionen diese Tragödie der Menschheitsgeschichte viel früher anprangerten als andere.

Vogesen:

Eine Fotoausstellung unter freiem Himmel im Herzen der Vogesen

Bis Mitte November findet in Le Haut-du-Tôt, der höchstgelegenen Gemeinde der Vogesen, die dritte Ausgabe der beispiellosen Fotoausstellung « Les Sentiers de la photo » statt. Sie lädt zu einem unvergleichlichen Spaziergang durch die prachtvolle Landschaft ein, bei dem man mehr als 130 großformatige Fotos der besten regionalen und internationalen Fotografen entdecken kann.

Hotel:

Grand Hôtel & Spa Gérardmer

Ein Familiärer Ort, an dem man die Seele der Vogesen spürt

Frankreich heute

Interview

Serie "Quand on aime la France":

Roger Diederen, Direktor der Kunsthalle München

Roger Diederen ist der Direktor der Kunsthalle München. Er ist überzeugter Europäer und hat sein Leben der Kunst gewidmet. Sein Ziel: Durch Kunst einen Austausch entstehen zu lassen  und eine ganz andere Auseinandersetzung mit unserer Welt zu ermöglichen. Wir haben uns mit ihm unterhalten.

Art de vivre

Kultur

Amüsante Geschichten rund um die französische Nationalhymne "La Marseillaise"

Nachdem die französische Nationalmannschaft am 15. Juli dieses Jahres Fußballweltmeister geworden war, hörten die Menschen auf der ganzen Welt während der anschließenden Siegerehrung die Marseillaise. In Frankreich wurde die französische Nationalhymne in vielen Dörfern und Städten bis spät in die Nacht aus vollem Halse gesungen. Wir nehmen dies zum Anlass, « hinter die Kulissen » dieser berühmten Hymne zu blicken und einige amüsante und weitgehend unbekannte Geschichten zu ihrer Entstehung aufzudecken.

Chantals Rezept

Die echte hausgemachte Mayonnaise

Heute möchte ich Ihnen ein sehr praktisches Rezept vorstellen! Auf « Mayo », wie man die Mayonnaise in Frankreich liebevoll nennt, trifft man überall. Die berühmte kalte Sauce auf der Basis von Öl, Eigelb und Senf ist der optimale Begleiter zu ganz einfachen kalten Gerichten (wie zu dem berühmten Klassiker in Brasserien Oeuf-Mayo) oder auch zu trendigen Kreationen bekannter Küchenchefs. Angesichts der Vielzahl der industriellen Produkte ohne Geschmack, die manchmal sogar in Tuben verkauft werden, sollten Sie sich das Vergnügen gönnen und die beste aller Mayonnaisen selbst zubereiten. Mithilfe dieserTipps wird Ihnen das problemlos gelingen!

Serie: Typisch französische Produkte (18)

Châteldon: Der Champagner unter den französischen Mineralwässern

Dieses Mineralwasser ist in Frankreich ein regelrechter Mythos. Die Bläschen sollen so fein wie die eines hervorragenden Champagners sein. Im Hexagon betrachtet man das  Eau de Châteldon ganz ernsthaft als den Rolls-Royce unter den natürlichen kohlesäurehaltigen Mineralwässern. Wir wollten wissen, warum.

Rubriken

Kulturschock

Haben die Deutschen wirklich keinen Humor ?

 

Guéwen a testé

... was bei einer Panne auf einer französischen Autobahn zu tun ist