Alpen

Lac d'Annecy

Einmal um den Lac d’Annecy

> Ausgabe Nr. 51

Er ist 17 Kilometer lang, durchschnittlich knapp 50 Meter tief und die ihm umgebende Bergkulisse ist schlicht grandios. Der Lac d’Annecy ist ein See in den französischen Alpen, den man gesehen haben muss. Nicht ohne Grund gilt er als einer der schönsten des Gebirges.

Chambéry

Die alte Hauptstadt Savoyens

> Ausgabe Nr. 50 

Die Hauptstadt des Departements Savoie hat nicht das urbane Flair und die Weltläufigkeit von Grenoble und ist nicht so malerisch wie das an einem See gelegene Annecy. Trotzdem lohnt auch Frankreichs dritter Ballungsraum in den Alpen einen Besuch. Als einstige Hauptstadt Savoyens kann Chambéry auf eine bedeutende Vergangenheit zurückblicken. Pittoreske Altstadtgassen und schmucke Plätze sorgen zudem für viel Gemütlichkeit und ein entspanntes Lebensgefühl.

Route Napoleon

Einmal quer durch die Alpen

> Ausgabe Nr. 49 

Sie ist 335 Kilometer lang und führt von Cannes quer durch die Alpen bis nach Grenoble: die Route Napoleon. Die Straße ist mehr als eine touristische Strecke. Auf diesen Kilometern hat sich entschieden, ob es Napoleon Bonaparte nach seiner Verbannung nach Elba noch einmal an die Spitze Frankreichs schaffen würde. Über Grasse, Castellane, Digne-les-Bains, Sisteron und Gap führte sein Triumphzug in nur sieben Tagen. Heute lässt sich die Strecke an einem Tag bewältigen. Mehr Spaß macht es aber, sich Zeit zu lassen und ein paar Zwischenstopps für Erkundungen rechts und links der Strecke einzuplanen.

Montblanc

Alpine Winterfreuden

> Ausgabe Nr. 31 

Der Montblanc an der französisch-italienischen Grenze gilt als höchster Gipfel Europas. Ein Urlaub im Umkreis dieses majestätischen Berges verspricht pures Wintersportvergnügen. Sechs Dinge, die man bei einer Reise zum Dach des Kontinents nicht verpassen sollte.

Val d'Isère

Internationale Skistation auf 1.850 Metern Höhe

> Ausgabe Nr. 30 

Die Skistation in Savoyen gehört zu den großen Wintersportzentren der europäischen Alpen, die ein internationales zahlungskräftiges Publikum anziehen. Zwar ist von dem Charme des einstigen Bergdorfes nach dem Boom als Urlaubsort, der bereits Anfang des letzten Jahrhunderts einsetzte, nicht mehr viel übriggeblieben. Dafür blieb Val d'Isère bis heute von extremen Bausünden verschont. Das Skigebiet des Ortes hat ohnehin Weltklasseniveau.

Vogelpark von Villars-les-Dombes

Gefiederte Freunde

> Ausgabe Nr. 28 

Vor 40 Jahren, am 17. Juli 1970, öffnete der Parc des Oiseaux in Villars-les-Dombes im Departement Ain zum ersten Mal seine Tore. Einige Kilometer nordöstlich von Lyon erstreckt sich dieser Vogelpark auf einem unter Naturschutz stehenden Gebiet, das ein wichtiger Zwischenstopp und Nistplatz für Zugvögel ist. Der Mut zur Einrichtung eines Vogelparks an dieser Stelle wurde belohnt: Vogelarten von 18 der weltweit insgesamt 25 Ordnungen können inzwischen in Villars-les-Dombes beobachtet werden. Ein Paradies für Ornithologen und Naturliebhaber.

Montgenèvre

Wo Frankreich Skilaufen lernte

> Ausgabe Nr. 25 

In den französischen Alpen, nur wenige Kilometer von der italienischen Grenze entfernt, befindet sich Montgenèvre, die älteste Skistation Frankreichs. Wir sind hingefahren, wo der französische Skisport seinen Ausgang nahm und bis heute viele Besucher anzieht, und stellten fest, dass der Wintersportort auch für andere Vergnügungen im Schnee bestens geeignet ist.

Briançon

Stadt auf mehreren Etagen

> Ausgabe Nr. 15 

Wenn man durch Frankreich reist, trifft man immer wieder auf einen Namen: Vauban. So auch in den Alpen, wo der berühmte Festungsbauer unter anderem in Briançon weit sichtbar seine Spuren hinterließ. Doch nicht nur die von ihm befestigte Stadt lohnt einen Besuch, auch die Umgebung lädt zu schönen Wandertouren ein.

Annecy

Zwischen Urbanität und Alpenromantik

> Ausgabe Nr. 14 

Wenn man sich die ideale Stadt in den Alpen vorstellt, fallen schnell Namen wie Zürich oder Genf. Adrette Städte, die malerisch an einem See liegen und von mehr oder weniger hohen Gipfeln umgeben sind. Die perfekte Idylle also, die Alpenromantik mit einem Hauch von Urbanität verbindet. Doch auch in Frankreich gibt es eine derartige Traumstadt: Sie heißt Annecy. Auch hier bilden die Alpen und ein malerischer See die ideale Kulisse für eine sehenswerte Stadt.

Les 3 Vallées

Grenzenloses Wintersportvergnügen

> Ausgabe Nr. 13 

Das Skigebiet Les 3 Vallées rühmt sich damit, mit seinen 600 Kilometer langen Pisten und 200 Skiliften nicht nur das größte der Welt zu sein, sondern mit Val Thorens auch die höchste Skistation Europas zu beherbergen. Die drei Täler sind der perfekte Tummelplatzfür alle Wintersportbegeisterten. Wir haben das Skigebiet für Sie eine Woche lang getestet.

Barcelonnette

Einmal Mexiko und zurück

>Ausgabe Nr. 12 

Im idyllischen Ubaye-Tal gelegen, könnte Barcelonnette eine alpine Kleinstadt wie jede andere sein, wäre da nicht eine sonderbare Verbindung ins ferne Mexiko, von der heute herrschaftliche Villen im Stadtbild sowie kulturelle Events im Veranstaltungskalender zeugen.

 

Fokus: Alpen

Dem Himmel so nah

> Ausgabe Nr. 11

Im Fokus dieser Ausgabe stehen die Alpen mit folgenden Themen: Route des Grandes Alpes, Höhenrausch und Fernsicht; Grenoble, Frankreichs Alpenmetropole; Evian-les-Bains, Thonon-les-Bains, Aix-les-Bains, legendäre Kurbäder der Belle.

Yvoire

Mittelalterliches Flair am Genfer See

> Ausgabe Nr. 10

An der Spitze eines Landvorsprungs gelegen, der den Genfer See in den «kleinen» und «großen» See einteilt, lädt das Dorf Yvoire zu einer Reise ins Mittelalter ein. Ein Ort, der stolz auf eine über 700-jährige Vergangenheit blickt und zu einer der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Region mutierte. Ein kritischer Stadtrundgang.